Der ASVÖ Kärnten

Der ASVÖ Kärnten wurde 1949 gegründet und ist ein überparteilicher, weltanschaulich ungebundener Sport-Dachverband und Dachorganisation für derzeit über 60 Sportarten und über 450 Sportvereine mit ihren 60.000 Mitgliedern in Kärnten. Als autonomer Landesverband ist er Mitglied der ASVÖ-Bundesorganisation und damit in deren Bundesgremien vertreten.

Genauso wie seine Mitgliedsvereine arbeitet der ASVÖ Kärnten gemeinnützig und hat es sich seit der Gründung zum Ziel gesetzt, allen Sportinteressierten die Ausübung ihres Sports zu erleichtern. Die ASVÖ-Sportvereine mit ihren Mitgliedern werden dabei mit gezielten Förderungen in finanzieller Hinsicht unterstützt und profitieren von einer Reihe zusätzlicher Serviceleistungen.

Dem ASVÖ Kärnten liegt auch die Ausbildung seiner Mitglieder sehr am Herzen und ein umfangreiches Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebot für Sportler, Trainer und Funktionäre trägt aktuellen Entwicklungen und Trends im Sport Rechnung und soll gewährleisten, dass die gute Qualität der Arbeit in den Vereinen auf hohem Niveau bleibt und wenn nötig kontinuierlich verbessert wird.

Als Förderer, Träger und Kooperationspartner zahlreicher Sportveranstaltungen und Sportaktivitäten in ganz Österreich engagiert sich der ASVÖ Kärnten einerseits für den sportlichen Wettbewerb, setzt aber auch selbständig und mit Partnern innovative Initiativen im Gesundheitssport für alle Bevölkerungsgruppen um.

Als Teil des Netzwerks im organisierten Sport vertreten die Funktionäre des ASVÖ Kärnten die Interessen der Mitglieder in zahlreichen Organisationen und Gremien auf Bundes- und Landesebene.

 Leitbild des ASVÖ Kärnten

Satzungen des ASVÖ Kärnten