Aktuelles

Kärntner Schwimm-Meisterschaften 2020

Eine eindrucksvolle Leistungsschau boten die Athleten und Athletinnen des Schwimmvereins FK Spittal bei den Kärntner Meisterschaften 2020 in der allgemeinen Klasse am vergangenen Wochenende in der Drautalperle in Spittal an Drau; von insgesamt 40 Bewerben gewannen sie 35!

Herausragend bei den Spittaler Herren Christopher Stirling mit 5 Meistertiteln, 2 Silbermedaillen und 1 Bronzemedaille sowie Heiko Gigler mit 3 mal Gold. Bei den Damen dominierte die junge Spittalerin Marijana Jelic mit 8 mal Gold und 3 Silbermedaillen sowie Teamkollegin Sara Zweibrot mit 7 mal Gold und 2 mal Silber.

Höchst erfolgreich waren auch die Staffelbewerbe für die Spittaler Schwimmer. Die Semesterferien wurden für ein Trainingslager genutzt und dabei besonderes Augenmerk auf die Staffeln gelegt. Erstmalig konnten so für den Verein insgesamt 26 Staffeln bei den Kärntner Meisterschaften an den Start gehen und bei allen 6 Bewerben konnte der SV FK Spittal die Landesmeistertitel erringen.

Der Spittaler Verein war im Namen des Kärntner Landesschwimmverbands auch für die professionelle Organisation und Ausrichtung dieser Meisterschaften verantwortlich.

Der Präsident des ASVÖ Kärnten, Dr. Christoph Schasché, besuchte persönlich die Wettkampf- und Trainingsstätte der erfolgreichsten Schwimm-Kaderschmiede des Landes und eröffnete gemeinsam mit LAbg. Christoph Staudacher, Landessportdirektor Mag. Arno Arthofer, Bürgermeister Gerhard Pirih, Sport- und Jugendreferent Ing. Andreas Unterrieder, Schwimmverbands-Präsident Peter Lassnig und weiteren Ehrengästen die Kärntner Meisterschaften.

Der Obmann des Vereins, Michael Wippel und Schriftführerin und Mitorganisatorin Andrea Stirling, präsentierten im Rahmen der Kärntner Meisterschaften auch die kürzlich neu ausgestattete Kraftkammer. Diese wurde in den letzten Monaten mit Unterstützung des Landes und des ASVÖ Kärnten speziell für den Schwimmsport neu adaptiert und eingerichtet.

Links:

Schwimmverein FK Spittal